Anlagenbau

Anlagenbau

Metallaufbereitung

Einsatzgebiete:
  • Metall: Autokarosserien, Aluminiumprofile und -ballen, Motorblöcke, Weiße Ware, Mischschrott, leichter Metallschrott
Eine HAMMEL-Metallaufbereitungsanlage bietet Ihnen den entscheidenden Vorteil: in einem Arbeitsschritt gelangen Sie vom kompakten Ausgangsmaterial zu stofflich getrennten Endprodukten. Es erfolgt eine präzise Trennung von magnetischen (FE-)Metallen und nicht-magnetische (NE-)Materialien. Aufgrund des Anlagenkonzepts in Maschinenkomponenten verfügen Sie zudem über eine Anlage mit höchstmöglicher Mobilität.

Komponenten:
  • Vorbrecher
  • Metallabscheidung
  • Nachzerkleinerung
  • Siebtechnik
Vorteil:
  • individuelle Planung
  • hohe Leistung
  • niedriger Energieverbrauch
  • geringe Geräuschentwicklung
  • minimale Staubentwicklung
  • hohe Standzeit der Werkzeuge
  • robuste Konstruktion