• 1
  • HAMMEL Dokumentiert

    Die HAMMEL Recyclingtechnik GmbH startete 1996 mit drei Mitarbeitern am Standort Bad Salzungen. Durch die stetige Weiterentwicklung ist HAMMEL zu einem weltweit führenden Unternehmen, mit mehreren hundert Mitarbeitern, im Bereich Zerkleinerer und Recyclingtechnik gewachsen.

    HAMMEL entwickelt effiziente Komplettanlagen und Sondermaschinen. Unser kompetentes Team arbeitet eng mit unseren Kunden und Händlern zusammen, um die optimale und zuverlässigste Lösung für den entsprechenden Bedarf zu finden.

    Die Montage der HAMMEL-Produkte erfolgt in unserer Zentrale in Bad Salzungen im Herzen Deutschlands in Thüringen. Die Stahlbauten der Zerkleinerer werden von unseren zwei Tochtergesellschaften in der Ukraine produziert. Es erfolgt ein stetiger Austausch zwischen den Produktionsstätten.

    HAMMEL Innovativ

    Die weltweit erste mobile Schrottaufbereitungsanlage wurde von HAMMEL entwickelt, konzipiert und gefertigt. Mit dieser Komplettanlage war es erstmals möglich, gemischte Ausgangsmaterialien, wie Autokarrosserien in stofflich getrennte Endprodukte zu verarbeiten und trennen.

    Marktgerechte Aufbereitungslösungen zu entwickeln, ist seither unser täglicher Antrieb. Dies gilt für alle Recyclingbereiche wie Holz- Müll und Schrottaufbereitung.

    HAMMEL stellt sich auch schwierigen Aufgabenstellungen wie die Aufbereitung von Bahnschwellen mit Platten, Plastikfolien, Windflügel, Lkw- und Pkw-Reifen, etc.

    Die HAMMEL Recyclingtechnik GmbH steht ihren Kunden mit fortschrittlichen Produkten und Innovationskraft jederzeit als verlässlicher Partner zur Seite. Ganz gleich um welches Material es sich handelt, wir finden die richtige Lösung für Ihre Anforderung. Denn HAMMEL heißt Rundum-Service – von der Planung bis zur Inbetriebnahme.

    HAMMEL International

    Die HAMMEL Recyclingtechnik GmbH verfügt sowohl über ein weltweites Vertriebs- und Servicenetzwerk als auch Tochter- und Schwestergesellschaften wie:

    • HAMMEL GB & I
    • HAMMEL Swiss
    • HAMMEL Ukraina
    • HAMMEL International

    Mit unseren Händlern und Service-Partnern in Europa, Amerika, Südamerika, Asien und Afrika sind wir weltweit Ihr verlässlicher Partner in Sachen Recyclingtechnik. HAMMEL ist Kompetenz aus einer Hand – individuell und innovativ.

  • HAMMEL-Philosophie

    Innovative Abfall- und Recyclingtechnik – darunter verstehen wir mehr, als das klassische Leistungsangebot eines Herstellers von Recyclingmaschinen. Konstruktive Visionen sind grundlegende Basis unserer Arbeit. Gleichzeitig haben wir stets die Aspekte Ökonomie und Ökologie fest im Blick. Das können Sie von uns erwarten:

    • ein präzises Verständnis Ihrer Anforderungen
    • die stete Weiterentwicklung unserer technischen Kenntnisse
    • ein fortschrittliches Produktportfolio
    • einen weltweit und jederzeit verlässlich agierenden Partner
    • aktives und langfristiges Engagement für Ihren Vorsprung
    • nahezu universell einsetzbare Recyclingmaschinen
    • ausführliche Antworten auf Ihre Wünsche und Anforderungen

    Von der persönlichen Beratung über Konzeption, Produktion, Montage bis zur Inbetriebnahme Ihrer HAMMEL-Lösung, sind wir Ihr verlässlicher Partner. Profitieren Sie von unserer Fachkompetenz und langjährigen Erfahrung.

  • HAMMEL GB&I

    Im Jahr 2009 wurde die HAMMEL GB&I, als 100 – prozentige Tochtergesellschaft der HAMMEL Recyclingtechnik GmbH gegründet. Heute ist HAMMEL GB&I eine von mehreren Niederlassungen auf der ganzen Welt und ausschließlich für die Anliegen der Entsorgungsunternehmen in Großbritannien und Irland zuständig.

    HAMMEL Swiss Recycling Systems

    Die HAMMEL Swiss Recycling Systems AG ist in der Schweiz für die Vertriebs-, Handels und Dienstleistungsgeschäfte im Bereich Recyclingtechnik zuständig. Die Kunden vor Ort werden durch kompetente Außendienstmitarbeiter individuell beraten und betreut. Seit 2008 ist die Firma mwn GmbH offizieller Servicepartner der Firma SRS AG.

  • MWN

    Die Firma mwn GmbH ist unser Servicepartner in der Schweiz, mit einer voll ausgerüsteten Werkstatt in Wolfwil. Hier können Ersatzteile-, Service- und Reparaturleistungen für und in der Schweiz in Anspruch genommen werden.

    Mehr Informationen finden Sie auf http://www.mwngmbh.ch

    Europe Forestry

    Die Firma Europe Recycling BV ist der Partner für Maschinen und komplette Anlagen für die Zerkleinerung und Sortierung von verschiedenen wiederverwertbaren Materialen. Ein vielseitiges Unternehmen mit einem breiten Produkt- und Serviceprogramm für Unternehmen der Recyclingindustrie und Holzindustrie bietet komplette und passende Lösungen.

    Mehr Informationen finden Sie auf http://www.europe-rec.com

    Guidetti

    Das Unternehmen GUIDETTI Recycling Systems wurde mit dem Ziel gegründet, Lösungen für die Recyclingbedürfnisse der heutigen Gesellschaft zu finden. Dabei stehen vor allem wirtschaftliche, ökologische und innovative Aspekte im Mittelpunkt.

    Guidetti ist international tätig und der Herstellungsprozess, von der Montage bis zur Fertigstellung, erfolgt direkt in Renazzo in der Nähe von Bologna.

    Mehr Informationen finden Sie auf http://www.guidettisrl.com
    Steinert

    Überall dort, wo intelligente Lösungen für die Separation von Wert- und Störstoffen gefragt sind, ist STEINERT stark. Und das weltweit. Ob in der Recycling- oder in der Mineralienbranche.

    Heute ist STEINERT der einzige Hersteller von Magnetscheidern, der sich aus seinem klassischen Aufgabengebiet heraus weiterentwickelt und die Sensorsortierung als neue Technologie fest in seiner Produktentwicklung verankert hat. Tradition und Innovation – bei STEINERT nicht voneinander zu trennen.

    Mehr Informationen finden Sie auf http://www.steinert.de
    Zeppelin

    Langjährige Erfahrungen im Einbau von Antriebseinheiten für mobile und stationäre Anwendungen haben Zeppelin Power Systems zu einer führenden Marktposition verholfen. Ganz gleich welche Kundenanforderungen gestellt werden, Zeppelin entwickelt Konzepte, bringt Engineeringleistungen ein und rüstet Antriebsaggregate gemäß der Kundenanforderung aus. Das können mechanische, hydraulische oder elektrische Kraftübertragungen sein. Exportierenden Kunden können sich weltweit auf den bewährten Caterpillar Service verlassen.

    Mehr Informationen finden Sie auf http://www.zeppelin-powersystems.de
  • BAV

    Heute zählen über 70 Mitgliedsunternehmen zum BAV und repräsentieren etwa 80 % des gesamten deutschen Altholzmarktes. Die Hauptaufgabe der Mitglieder liegt u. a. darin sich den technischen Herausforderungen zu stellen, den Rohstoff Altholz für die Weiterverarbeitung aufzubereiten. Dies steht auch im Einklang mit dem Hauptziel des BAV, eine qualitätsgesicherte Altholzaufbereitung und -verwertung zu gewährleisten, welche mit der Ressourcenschonung und dem Klimaschutz einhergeht.

    Mehr Informationen finden Sie auf http://www.altholzverband.de/
    BDSV

    Die BDSV vertritt die Interessen deutscher Unternehmen im Bereich Stahlrecycling und steht für die Erhaltung der Umwelt sowie die Schonung der Rohstoffreserven. Ein entscheidendes Ziel des BDSV ist die Schaffung von ökonomischen und ökologischen Rahmenbedingungen für die Recyclingwirtschaft.

    Die HAMMEL Recyclingtechnik GmbH ist seit 2012 Mitglied des BDSV und profitiert von dem regelmäßigen fach- und sachbezogenen Informationsdienst.

    Mehr Informationen finden Sie auf http://www.bdsv.org
    BIR

    Heute gehören dem BIR über 850 Mitgliedsunternehmen aus dem privaten Sektor und 40 nationale Verbände aus über 70 Ländern an. Die Arbeit des Verbandes ist in vier Fachsparten unterteilt: Ne-Metalle, Eisen & Stahl, Papier und Textilien. Der BIR leistet einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz, indem der faire Handel von Sekundärrohstoffen und die nachhaltige Verwendung von Recyclingprodukten gefördert werden.

    Die HAMMEL Recyclingtechnik GmbH ist seit 2014 Mitglied der BIR, um die internationale Plattform nutzen zu können. So hat HAMMEL die Möglichkeit neue internationale Geschäftskontakte zu knüpfen, sich über die weltweiten Recyclingmärkte zu informieren und Kenntnisse über den rechtlichen Rahmen sowie die neuesten Recyclingtechnologien zu erhalten.

    FBK

    Heute ist es die Hauptaufgabe der Fachvereinigung eine intensive und kontrollierte Qualitätssicherung für Komposte zu gewährleisten. Dabei spielen eine konsequente Güterkontrolle und Gütersicherung sowie die Unterstützung der Kompostproduzenten eine entscheidende Rolle.

    Des Weiteren befasst sich die Fachvereinigung mit der Ausarbeitung und Festsetzung von Gütekriterien, der Vergabe eines Qualitätszeichens, Öffentlichkeitsarbeit, Ausarbeitung von Anwendungsbeispielen, Mitgliederberatung u.v.m.

    Mehr Informationen finden Sie auf www.fbk-ev.de